Plattform


Plattform
Perron (schweiz.); Bahnsteig

* * *

Platt|form ['platfɔrm], die; -, -en:
1. (mit einem Geländer gesicherte) ebene Fläche auf hohen Gebäuden, Türmen o. Ä. (von der aus man einen guten Ausblick hat):
man hat einen herrlichen Blick von dieser Plattform.
2. Basis, von der man bei seinen Handlungen, Zielsetzungen, Absichten ausgeht:
die Partei hat mit dem aufgestellten Programm eine neue Plattform für sich gefunden.
Syn.: Ausgangspunkt, Basis, Fundament, Grundlage.

* * *

Plạtt|form 〈f. 20
1. flacher, erhöhter Platz
2. 〈fig.〉
2.1 Ausgangspunkt, Basis
2.2 Forum (2)
3. EDV; Oberbegriff für〉 das Computerbetriebssystem u. den dazugehörenden Prozessortyp
4. 〈früher〉 Raum ohne Sitzplätze an beiden Enden des Eisen- u. Straßenbahnwagens
● eine politische \Plattform bieten; jungen Künstlern eine \Plattform für den Austausch von Erfahrungen bieten 〈fig.〉 [<frz. plateforme;platt, Form]

* * *

Plạtt|form, die:
1. [frz. plate-forme, aus: plat (platt) u. forme < lat. forma, Form] (mit einem Geländer gesicherte) ebene Fläche auf hohen Gebäuden, Türmen o. Ä. (von der aus man einen guten Ausblick hat).
2. [frz. plate-forme, aus: plat (platt) u. forme < lat. forma, Form]
a) Fläche am vorderen od. hinteren Ende älterer Straßen- od. Eisenbahnwagen zum Ein- u. Aussteigen;
b) (bei Wagen, die dem Gütertransport dienen) einer Laderampe ähnliche, aufklappbare Fläche zum leichteren Be- u. Entladen.
3. Basis, Standpunkt, von dem bei Überlegungen, Absichten, Handlungen, politischen Zielsetzungen o. Ä. ausgegangen wird:
eine gemeinsame P. finden.
4. (EDV) Betriebssystem o. Ä. als Voraussetzung für die Anwendung bestimmter Computerprogramme.

* * *

I
Plattform,
 
1) allgemein: an einem erhöhten Ort geschaffene ebene Fläche, z. B. Aussichtsplattform, Ladeplattform; in der Offshoretechnik (Ölplattform) ein schwimmfähiges oder festes Deck.
 
 2) Politik: englisch Platform ['plætfɔ:m], Bezeichnung für die seit den 1830er-Jahren in den USA übliche Form eines lockeren Wahlprogramms, das meist nur für die Dauer einer Wahlperiode konkrete politische Ziele einer Partei enthält; seit Beginn des 20. Jahrhunderts fast ausschließlich für die Präsidentschaftswahlen verwendet. - In dieser Bedeutung wurde Plattform allgemeine Bezeichnung für Basis, Standpunkt, von dem bei Überlegungen beziehungsweise Handlungen ausgegangen wird.
 
II
Plattform,
 
allgemein eine bestimmende Grundlage eines Datenverarbeitungssystems, auf die alle nachgeordneten Hard- und Software-Komponenten abgestimmt sein müssen. Je nach Zusammenhang versteht man unter Plattform:
 
- ein Computersystem, z. B. PC oder Macintosh (sog. Hardware- oder Rechnerplattform),
 
- ein Betriebssystem, also die Software-Plattform, auf der verschiedene Anwendungsprogramme aufsetzen,
 
- ein übergreifendes Anwendungsprogramm, über das verschiedene Anwendungen betrieben werden,
 
- im Internet ein Portal.

* * *

Plạtt|form, die [1, 2: frz. plate-forme, aus: plat (↑platt) u. forme < lat. forma, ↑Form]: 1. (mit einem Geländer gesicherte) ebene Fläche auf hohen Gebäuden, Türmen o. Ä. (von der aus man einen guten Ausblick hat): die steinernen -en und Balustraden an diesem klippenbewehrten, scharfkantigen Küstenstrich (Ransmayr, Welt 161). 2. a) Fläche am vorderen od. hinteren Ende älterer Straßen- od. Eisenbahnwagen zum Ein- u. Aussteigen; b) (bei Wagen, die dem Gütertransport dienen) einer Laderampe ähnliche, aufklappbare Fläche zum leichteren Be- u. Entladen. 3. Basis, Standpunkt, von dem bei Überlegungen, Absichten, Handlungen, politischen Zielsetzungen o. Ä. ausgegangen wird: Inmitten des Zwanges und der Gräuel einer terroristischen Diktatur war der Verlag ... eine P., auf welcher der Geist noch unerschrocken die Sache der Freiheit des Denkens und der Kritik verfocht (Niekisch, Leben 142); eine gemeinsame P. finden; Es wird absolut unmöglich, jemals eine außenpolitische P. zu erarbeiten, wenn derartig argumentiert wird (Augstein, Spiegelungen 55). 4. (EDV) Betriebssystem o. Ä. als Voraussetzung für die Anwendung bestimmter Computerprogramme.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Plattform — bezeichnet: Architektur: eine ebene, meist erhöht liegende Fläche: Aussichtsplattform Landeplattform Plattformdach Bohrplattform, eine Bohrinsel für den Erdölabbau Bahnsteig auf Bahnhöfen Informatik: Hardware Plattform eines Computers Plattform… …   Deutsch Wikipedia

  • Plattform — Sf std. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. plateforme, ursprünglich Geschützdamm als Teil des Festungsbaus. Dieses geht seinerseits auf it. piatta forma zurück.    Ebenso nndl. platform, ne. platform, nfrz. plate forme, nschw. plattform,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Plattform — »an einem erhöhten Ort geschaffene ebene Fläche«: Das Wort wurde im 16. Jh. als Fachausdruck des Bauwesens aus frz. plate forme »Flachdach; Söller; erhöhter, rings eingeschlossener Platz« entlehnt, das wohl Lehnübersetzung von it. piattaforma ist …   Das Herkunftswörterbuch

  • Plattform — Plattform, 1) hoher, oben platter Gegenstand, z.B. ein plattes Dach, mit Metall, Asphalt od. nach Dornscher Methode gedeckt, dessen Neigung so gering ist, daß man darauf herumgehen kann; 2) so v.w. Plateau …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Plattform — Plattform, ein hochliegender, flacher, nötigenfalls künstlich geebneter Platz oder Bauteil; namentlich ein plattes Dach mit so geringer Neigung, daß man darauf bequem gehen kann. S. auch Platform …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Plattform — Plattform, ein flaches Dach; auch s.v.w. Gichtbühne am Hochofen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Plattform — Plattform, jede Abplattung eines höhern Gegenstandes, bes. abgeplattetes Dach; in Nordamerika die Rednerbühne (platform) in polit. Versammlungen, dann das auf ihr erörterte Parteiprogramm …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Plattform — ↑Perron …   Das große Fremdwörterbuch

  • Plattform 25 — Die Plattform 25 ist eine Protestbewegung gegen die Sparmaßnahmen der steirischen Landesregierung 2011. Sie wurde von Nichtregierungsorganisationen und Oppositionsparteien ins Leben gerufen und fordert die Rücknahme von Kürzungen im Sozialbereich …   Deutsch Wikipedia

  • Plattform — Plạtt·form die; 1 eine Fläche (z.B. auf einem Turm), von der man nach unten sehen kann <eine Plattform errichten, auf die Plattform (hinauf)steigen> || K: Aussichtsplattform 2 geschr; eine Art Programm, auf das sich eine Gruppe von… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache